Something beautiful
Blog Gäste Archiv Design Bild
Countdown

Ich bin ein 1-Mensch-Freund. Immer wieder kriege ich zu hören, dass die Freundschaft mit mir eine der intensivsten war, die man je hatte. Vielleicht.

Für mich ist das anstrengend. Mich macht das müde. Denn die Menschen bleiben nicht lange in meinem Leben. Wie soll man denn vertrauen?

Als nächstes kriege ich zu hören, dass ich mir keine Mühe gebe, nichts in die Freundschaft investiere. Warum? Weil der andere es gewohnt ist, dass ich ihn mit meinem Leben überhäufe. Und irgendwann kann ich das nicht mehr.

Warum? - Weil es anstrengend ist. Weil es unglaublich viel Kraft kostet. Weil es auslaugt. Weil es müde macht. Ich bin erschöpft. Das ist keine Frage des Wollens, keine Frage der Bemühung. Nein, es geht nicht mehr, weil es psychisch kaputt macht.

Und dann wechselt es willkürlich. Irgendwo hin, zu irgendwem. Und plötzlich dreht sich meine Welt um jemand anderen, während ich mein ganzes Leben und alle Gefühle umkrempeln muss.

Ich vertraue dem falschen Menschen. Aus falschen Gründen. Und das auch noch zur falschen Zeit. Es ist eine kleine Uhr in meinem Kopf, die tickt und anzeigt, dass mein Countdown wieder abläuft.
10.2.08 22:07


The one thing I can count on
Is nothing much at all
The one thing that I'm sure about
Is that you won't be anywhere around me when I fall
11.2.08 19:26


Blickkontakt

Ich glaube, normalerweise würde ich mich mit Mr A. treffen, um herauszufinden, ob Gefühle kommen und gehen wie's ihnen passt oder ob diese eine Sache bleibt...

Das Problem ist nur, dass ein Mr S. existiert, der mich in regelmäßigen Abständen zu Heulkrämpfen bringt, weil ich mich nach ihm verzehre.

Frage: könnte es Mr A. schaffen mir wichtiger zu werden wie Mr S.? Und wenn ja, wie soll das funktionieren?

Ich fürchte, dass Mr A. ein Beziehungsmensch ist. Ich weiß nicht ob ich es ertrage. Ich weiß nicht, ob es mich nicht schon jetzt erstickt. Mr A. fühlt sich so fremd an.
18.2.08 23:18


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de