Something beautiful
Blog Gäste Archiv Design Bild
Die Stimmen aus der Vergangenheit

Meine Stimme aus der Vergangenheit, die so vieles erzählt und so vieles verschweigt. Und es macht mich traurig, mich lachen zu hören, wenn ich heute weiß, dass ich nicht glücklich war. Das ich lange davor aufgehört hatte, glücklich zu sein.

Die Zeit rast vorbei und ich sehe längst vergessene Bilder, höre längst vergessene Stimmen und frage mich, ob nicht alles hätte anders kommen müssen.
8.6.07 18:02


Die vergessene Frage

"Liebst du mich?", fragte sie.

Da wurde es still. Ganz still.
Und eiskalt.

Damals hat sie gelernt, dass man solche Fragen nicht stellt. Niemandem. Auch nicht sich selbst.
9.6.07 02:22


Das Abdriften

Ich bin betrunken. Sowohl an Müdigkeit als auch an Traurigkeit. Ich fütter meine verkappte Seele mit Deprisongs und bemitleide meine Zehen, dass sie Teil von mir sind.

Ich fühle mich wieder, als würde ich abdriften. Irgendwohin und doch nirgendwohin. Vielleicht werde ich einfach nur unsichtbar.

Unsichtbar erinnert mich an verschwinden. Und verschwinden klingt manchmal gut. Auch wenn es den bitteren Geschmack von hässlichen Erinnerungen hat.
9.6.07 02:33


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de